FAQ´s – Häufige Fragen

Was ist das Besondere an Casa Philia?

Das Casa Philia bietet Senioren ein sicheres und selbstbestimmtes Leben nach dem Konzept Betreutes Wohnen mit dem Vorzug, dass das professionelle Pflegeteam rund um die Uhr vor Ort und im Notfall sofort zur Stelle ist.

Welche Dienstleistungen sind fix? Was kann ich wählen?​

In unserem Grundservice sind beratende Tätigkeiten und der 24-Stunden-Notruf enthalten. Alle weiteren Leistungen, das heißt die Grund- und Behandlungspflege, Ergänzungshilfen, hauswirtschaftliche Dienstleistungen und Betreuung ergeben sich aus dem individuellen Bedarf und sind frei wählbar.

Woher kommt das Essen?​

Entweder wir lassen uns durch einen geeigneten Anbieter mit Mittagessen beliefern oder aber wir bereiten die Speisen unter anderem auf Basis von Produkten der Hofmann Menü-Manufaktur selbst zu.

Was ist, wenn Angehörige weiterhin oder auch nur hin und wieder einen Teil der Pflege und / oder Hauswirtschaft übernehmen wollen?​

Die regelmäßige oder sporadische Mitarbeit von Angehörigen oder Dritten ist willkommen: Arbeiten, die Sie in Pflege oder Hauswirtschaft übernehmen, stellen wir nicht in Rechnung.

Sind Haustiere erlaubt?​

Ja – solange sie andere Bewohner nicht stören oder gefährden.

Wer ist für die Vermietung der Wohnungen zuständig?​

Die Erstvermietung ist eine Serviceleistung der BiNova. In der weiteren Praxis schlagen die Blaser-Holzmann Pflegedienste den Vermietern gerne Mietinteressenten vor. Denn erfahrungsgemäß lassen sich viele Interessenten auf eine Warteliste setzen.

Wie hoch ist der Mietpreisspiegel?​

Aufgrund der sehr hochwertigen Ausstattung und den jeweiligen Anteilen am Gemeinschaftsraum bewegen sich die Mieten mit 14 bis 16 Euro auf ortsüblichem Niveau.

Kann der Eigentümer auch selbst vermieten?​

Ja, wenn der Mieter die Voraussetzungen erfüllt, also 65 Jahre oder älter ist. Jüngere Mieter müssen auf Hilfen angewiesen sein. Auch die Mietsonderverwaltung ist möglich.

Was bedeutet der Passus "Eventuelle Vergabe der Grundserviceleistung / Pflegeleistung an Dritte"?​

Das bedeutet, dass die Blaser-Holzmann Pflegedienste ein Subunternehmen mit dem operativen Geschäft beauftragen können, wenn dies zum Beispiel aufgrund der eigenen Personalsituation sinnvoll sein sollte. In diesem Fall würden die Blaser-Holzmann Pflegedienste die Mitarbeiter des jeweiligen Vertragspartners über einen längeren Zeitraum schulen, begleiten und in regelmäßigen Abständen prüfen. Denn die Verantwortung für die Umsetzung des Konzepts obliegt weiterhin und in jedem Falle den Blaser-Holzmann Pflegediensten.

Was ist, wenn ich als Eigentümer, selbst in eine Wohnung einziehen möchte, diese aber belegt ist (Bevorzugtes Belegungsrecht / Mieterschutz)?​

Wir sollten von so einem Wunsch möglichst frühzeitig erfahren, damit wir bei Freiwerden einer passenden Wohnung den bisherigen Mieter möglichst zeitnah hausintern umziehen können.

VOILA_REP_ID=C12584F7:002EF987